Online-Anmeldung für ein Seminar

Anmeldebedingungen - Grundlagenseminar

Hiermit melde ich mich verbindlich zu einem Grundlagenseminar - einschließlich Verpflegung ohne
Unterkunft für € 590,- an und leiste gleichzeitig eine Anzahlung in Höhe von € 100,- durch
Überweisung auf eines der unten aufgeführten Konten. Nach Anzahlungseingang erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung mit weitere Informationen (z. B. Übernachtungsmöglichkeiten) zum Kurs.
Sollten Sie auf der Warteliste stehen, zahlen Sie bitte nicht an und setzten Sie sich mit uns in Verbindung.

 Bei Umbuchung auf einen anderen Seminartermin werden € 25,- Umbuchungsgebühr erhoben. Bei Stornierung (ausgenommen Tod, Unfall) wird von der GGB eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 50,- einbehalten. Wird kurzfristig innerhalb 4 Wochen vor Seminarbeginn umgebucht oder storniert, fallen 50% der Seminargebühren an, falls die Mindestbelegung dadurch nicht erreicht wird und von mir kein Ersatzteilnehmer verbindlich gestellt werden kann.

Bei Teilnahme wird der Anzahlungsbetrag von € 100,- voll angerechnet. Die Bearbeitung der Anmeldung kann nur erfolgen, wenn die Anzahlung geleistet ist. Restzahlung: € 490,-
(spätestens 4 Wochen vor Seminarbeginn).


Ich verpflichte mich, die Pflichtlektüre durchzuarbeiten und den Seminarfragebogen
fristgerecht zurückzusenden.

BANKVERBINDUNG - bitte hier klicken
Bankverbindung:  
Volksbank Rhein-Lahn
IBAN: DE 74 5709 2800 0201 4919 08
Swift-Code BIC: GENODE51DIE

Postbank Ludwigshafen
IBAN: DE 40 5451 0067 0096 0016 79
Swift-Code BIC: PBNKDEFF
 










 

Seminargebühren:

  • für Grundlagen- und Aufbauseminar einschließlich Verpflegung ohne Unterkunft: € 590,-
  • für das Schlussseminar einschließlich Verpflegung ohne Unterkunft: € 650,-

Mit der Versendung des Anmeldeformulars erkennt der Teilnehmer am Seminar zur Ausbildung zum Gesundheitsberater (GGB) an, dass die Bezeichnung Gesundheitsberater/in (GGB) nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung notwendigerweise mit der Mitgliedschaft in der Gesellschaft für Gesundheitsberatung (GGB) e.V. verbunden ist.

Die Führung der Bezeichnung Gesundheitsberater/in (GGB) ist daher nicht mehr gestattet, wenn die Mitgliedschaft des Betreffenden in der Gesellschaft für Gesundheitsberatung (GGB) e.V. erlischt.

Alle fertig ausgebildeten Gesundheitsberater sind verpflichtet, sich mindestens einmal innerhalb von 24 Monaten fortzubilden, z.B. bei einer GGB-Frühjahrs- oder -Herbsttagung oder einer anderen von der GGB anerkannten Fortbildungsmaßnahme.


Was ist die Summe aus 3 und 1?

Alle mit einem * gekenzeichneten Felder sind Pflichtfelder.