Erfahrungsberichte gesucht

Trotz langsam nachlassender Einschränkungen wirkt sich die Coronakrise noch immer spürbar und nachhaltig auf unser aller Leben aus. Sie beeinflusst unsere tägliche Arbeit, unsere Freizeit und insbesondere unseren Umgang mit anderen Menschen.

Für manche mögen die Einschränkungen nicht besonders einschneidend sein, für andere stellen sie eine Erschütterung des Vertrauens in die Regierung und in die Beständigkeit ihrer Lebenssituation dar. Wir möchten diesem ganz individuellen Erleben Raum geben und ihm eine Plattform bieten.

Aus diesem Grund starten wir die Beitragsreihe „Geschichten hinter dem Lockdown“, die wir auf unseren Social-Media-Kanälen und/oder in unserer Monatszeitschrift „Der Gesundheitsberater“ veröffentlichen werden. Wir sind deshalb auf der Suche nach Erlebnisberichten über die Zeit des Lockdowns und darüber hinaus. Vielleicht arbeiten Sie unter Corona-Auflagen in einer Kindertagesstätte oder Schule, müssen als Gastronom Speisen und Getränke mit Mundschutz servieren, wurden als Selbständige(r) durch den Lockdown finanziell schwer getroffen, versuchen Ihr Studium im weitgehenden Online-Betrieb fortzusetzen oder bekommen als Krankenpfleger(in) hautnah mit, wie sich die aktuelle Situation auf unser Gesundheitssystem auswirkt. Auf welchem Weg Sie die globale Krise auch be- und getroffen haben mag, wir würden uns sehr über einen Einblick in Ihre persönlichen Erfahrungen freuen.

Gerne können Sie uns Ihren Erfahrungsbericht per Mail an socialmedia@nullggb-lahnstein.de senden. Er sollte etwa den Umfang einer Din A4-Seite haben, so dass wir ihn auch in unsere Monatszeitschrift „Der Gesundheitsberater“ aufnehmen können. Falls gewünscht, ist selbstverständlich auch eine anonyme Veröffentlichung möglich, solange uns entsprechende Kontaktdaten zum Verifizieren des Inhalts vorliegen.

Je nachdem, wie viele Erfahrungsberichte uns erreichen, werden wir womöglich nicht alle veröffentlichen können. Wir danken Ihnen dennoch im Voraus und freuen uns sehr auf Ihre Teilnahme!