Schlagwort-Archiv: Krebs

Wie sinnvoll ist eine HPV-Impfung bei jungen Mädchen und Frauen?

Humaner Papillomavirus-Impfstoff – was ist das? Das humane Papillomavirus (HPV) gehört zur Gruppe der DNA-Viren, das Zellen der Haut und der Schleimhäute infizieren kann. Am Infektionsort können sie zum unkontrollierten tumorartigen Wachstum der Gewebe führen, wie z. B. Warzen. In der Regel sind die entstehenden Neubildungen gutartig und ungefährlich. In den Jahren 2006 bzw. 2007 […]

Mehr lesen →

Größe und Grenzen der »China Study« – Schrieben die Campbells die »Bibel der Veganer«?

Man kommt, um das gleich vorwegzunehmen, bei der Lektüre der über vierhundert Seiten starken »China Study« aus dem Staunen nicht heraus. Wir stoßen auf fundamentale Einsichten. Die beiden Wissenschaftler, Vater T. Colin Campbell und Sohn Thomas M. Campbell, kritisieren fundamental: »Ernährung als Schlüssel zur Gesundheit stellt eine machtvolle Herausforderung an die konventionelle Medizin dar, die […]

Mehr lesen →

Mammografie-Screening-Programm in Deutschland – eine ernüchternde Bilanz

Am Anfang des neuen an Jahrtausends rückte das Thema »Frauengesundheit« in die politische Diskussion. Hohe Sterberaten an Brustkrebs als Folge einer angeblichen oder tatsächlichen ungenügenden Diagnostik und Therapie in Deutschland wurden medial und politisch kontrovers diskutiert. Auf starken politischen Druck hin (SPD und Grüne) und in Kooperation mit verschiedenen Interessengruppen in der Medizin wurde das Mammografie-Screening-Programm 2002 […]

Mehr lesen →

Psychoonkologie

Frage: Ich (47 J. männlich) habe Lungenkrebs. Was halten Sie von einer begleitenden Psychotherapie bei Krebs? Antwort: Psychologische Aspekte bei der Entstehung und Bewältigung von Krebs sind in den letzten Jahren zunehmend Gegenstand medizinischer Forschung. Zum Thema Psychoneuroimmunologie erscheinen immer mehr vielversprechende Publikationen. Dennoch gilt die Psychoonkologie als junger Forschungszweig mit einem gewissen Nischendasein. »Krebs, […]

Mehr lesen →

Gesund durch richtige Ernährung

Bei Meinungsumfragen nach den häufigsten Wünschen steht die Gesundheit an erster Stelle. Für die meisten ist aber Gesundheit etwas Selbstverständliches. Erst wenn jemand krank ist, beginnt er, sich für Gesundheit zu interessieren. Besser wäre es aber, sich so zu verhalten, dass man erst gar nicht krank wird. Das ist verhältnismäßig leicht. Man muss nur wissen, […]

Mehr lesen →

Tumormarker

Frage: Was ist ein Tumormarker? Welche Bedeutung haben erhöhte Tumormarker? Antwort: Tumormarker sind von Tumorzellen synthetisierte Substanzen, die im Rahmen der Diagnostik oder der Verlaufskontrolle bestimmt werden können. Die Tumormarker stammen aus verschiedenen Substanzklassen. Dazu zählen z. B. Onkofetale Antigene, Hormone, Enzyme und organspezifische Proteine. Sie können auch vom Körper als Reaktion auf die Krebszellen […]

Mehr lesen →

Autor: Dr. med. Jürgen Birmanns

Schlagworte: .

Knochenmarktransplantation

Frage: Unser Sohn (8 Jahre) leidet an einer akuten Leukämie. Er steht nun vor einer Knochenmarktransplantation. Ist diese Therapie gefährlich? Antwort: Bitte haben Sie Verständnis, dass ich aus der Ferne nur allgemeine Ratschläge erteilen kann. Die individuelle Aufklärung muss durch den behandelnden Onkologen erfolgen. Im Knochenmark befinden sich pluripotente Stammzellen. Diese Stammzellen sind die »Mutterzellen« […]

Mehr lesen →

Autor: Dr. med. Jürgen Birmanns

Schlagworte: .

Klinische Untersuchung der Brustdrüsen

Frage: Ich (weiblich, 52 J.) möchte mich nicht regelmäßig mammographieren lassen. Gibt es eine andere Möglichkeit, die Brustdrüsen untersuchen zu lassen? Antwort: Die Untersuchung der Brust beginnt mit der Inspektion. Dazu sitzt oder steht die Patientin in entspannter Haltung. Der Oberkörper sollte vollständig entkleidet werden. Die Arme hängen zunächst herab, dann werden sie in die […]

Mehr lesen →

HPV-Infektion

Frage: Bei meiner Tochter (37 Jahre) wurden bei einer gynäkologischen Routineuntersuchung humane Papillomaviren (HPV) festgestellt. Sie ist seitdem sehr verunsichert und hat Angst vor Gebärmutterkrebs. Antwort: Obwohl die Infektion durch bestimmte HPV-Typen mit dem gehäuften Auftreten von Ephithelveränderungen am Gebärmutterhals assoziiert ist, besteht kein Grund, alle Frauen mit Kondylomen (Feigwarzen) oder »positivem« zytologischen Befund (Zellabstrich) […]

Mehr lesen →

Autor: Dr. med. Jürgen Birmanns

Schlagworte: , .

Ärztliches Memorandum zur industriellen Nutzung der Atomenergie

Vorwort Das „Ärztliche Memorandum zur industriellen Nutzung der Atomenergie“ von Dr. med. M. O. Bruker gibt in Kurzfassung eine Zusammenstellung von Gründen, weshalb die Inbetriebnahme von Atomkraftwerken aus medizinischer und biologischer Sicht als unverantwortlich zu bezeichnen ist. Die kleine Schrift sollte geeignet sein, den in weiten Kreisen noch immer herrschenden blinden Fortschrittsglauben zu erschüttern. gez. […]

Mehr lesen →

Rauchen

Frage: Warum ist es wieder erlaubt, für Zigaretten zu werben? Rauchen kann doch tödlich sein. Antwort: Die Gesundheitsgefahren durch Rauchen sind bekannt. Die Nikotinabhängigkeit ist eine weltweit verbreitete Suchterkrankung. In der EU rauchen etwa 20 – 30 % der Bevölkerung. Die direkte Inhalation von Tabakrauch ist sehr gefährlich. Auch passives Rauchen durch Einatmen von kontaminierter […]

Mehr lesen →

Misteltherapie

Frage: Ich habe Brustkrebs und möchte neben OP, Chemotherapie und Bestrahlung meine Abwehrkräfte mit einem geeigneten Mistelpräparat stärken. Mein Onkologe rät von einer Misteltherapie ab. Antwort: Einige anthroposophische Arzneimittelhersteller stellen Auszüge aus Mistelpflanzen her, die als Injektionslösungen in der biologischen Krebsabwehr Verwendung finden. Zur erweiterten Behandlung bei Geschwulstkrankheiten hat die Misteltherapie einen besonderen Stellenwert. Die […]

Mehr lesen →